Für die volle Funktionalität dieser Seite ist es notwendig JavaScript zu aktivieren. Hier sind die Anweisungen wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren.

Am 18. Januar 2020

HYATT Regency Köln

Kennedy-Ufer 2a · 50679 Köln

Programm

8:00 – 09:00 Registrierung
09:00 – 09:10Begrüßung durch die Veranstalter
09:10 – 10:40 Spotlight:
Gutartige Erkrankungen der weiblichen Brust, Brusterkrankungen beim Mann und Aktuelles zur Lokaltherapie
Vorsitz: Rhiem / Warm
09:10 – 09:35 Gutartige Erkrankungen der weiblichen Mamma – die tägliche Herausforderung in der Praxis
Nitz
09:35 – 10:00 Ein immer häufigeres Thema in unserer Praxis: Die Brusterkrankungen des Mannes
Ignatov
Brennpunkt Lokaltherapie
10:00 – 10:20Die Implantat-Sofortrekonstruktion: Sind die Risiken am Ende zu hoch?
Schumacher
10:20 – 10:40 Die Axilla-Chirurgie im Jahr 2020: Wo geht die Reise hin?
Malter
10:40 – 11:05 Kaffeepause
11:05 – 11:55Spotlight: Die metastasierte Patientin
Vorsitz: Graeser / Pilch
11:05 – 11:30Therapieupdate 2020
Scheffen
11:30 – 11:55 Die Oligometastasierung: moderne lokal ablative Verfahren und ihr Stellenwert
Wahba
11:55 – 13:05Spotlight: Mammakarzinom und Hormone / Antihormone
Vorsitz: Nitz / Moers
11:55 – 12:20 Die moderne risikoadaptierte antiöstrogene Therapie des primären Mammakarzinoms
Gluz
12:20 – 12:40 Antiöstrogene Nebenwirkungen: Was kann man tun?
Bernhöft
12:40 – 13:05Hormonersatztherapie und Mammakarzinom – Wie sollen wir unsere Patientinnen beraten?
Ludwig
13:05 – 13:50 Mittagspause
13:50 – 14:35 Keynote Lecture
Vorsitz: Malter

Prof. Dr. Maren Urner
„Schluss mit dem täglichen Weltuntergang!“
14:35 – 15:35Spotlight: „San Antonio 2019“
Vorsitz: Schumacher / Gluz
14:35 – 15:05 Neues zum frühen Mammakarzinom
Warm
15:05 – 15:35 Neues zum fortgeschrittenen Mammakarzinom
Malter
15:35 – 16:20 Spotlight: Familiäres Mammakarzinom
Vorsitz: Schmutzler, Antalffy
15:35 – 15:55 Erste Präventionsstudie für BRCA1 Mutationsträgerinnen
Rhiem
15:55 – 16:20 Zielgerichtete Therapien beim BRCA-assoziierten MaCa
Herold
16:20 UhrVerabschiedung und Ausblick auf 2021